TK Rücken plus mit integriertem Gerätetraining

 

TK-Kurs Rücken plus mit integriertem Gerätetraining

Dieser Kurs ist in den ersten Stunden aufgebaut wie „Rücken basic“.
Auch hier lernen Sie Ihren Rücken zunächst einmal richtig kennen.
Was tut ihm gut, was mag er gar nicht und welche Übungen helfen ihm in Form zu bleiben?
Theorie und Praxis wechseln sich ab, wobei das „Schwitzen“ nicht zu kurz kommt. Sie erfahren alles über das richtige Dehnen und über gezieltes Koordinations- und Muskeltraining.

Auch für Entspannungspausen ist gesorgt. Auf dieser Basis lernen Sie dann im zweiten Teil ein gesundheitsorientiertes Gerätetraining kennen.

Inhalt der Maßnahme:

  1. Umfassende Information zum gesunden Training mit Betonung des Themenkreises Rücken in Theorie und Praxis.
  2. Vermittlung anatomischer Grundlagen und Haltung.
  3. Arten des Krafttrainings, Koordination, Bedeutung des Dehnens
  4. Verschiedene Bewegungsmöglichkeiten der Wirbelsäule
  5. Schulung der Körperwahrnehmung
  6. Bedeutung, Funktion und gezieltes Training der Rückenmuskulatur. Herz – Kreislauftraining
  7. Rücken im Alltag. Umgang mit Rückenbeschwerden.

In „Rücken basic“  werden Kleingeräte, wie Physiobälle und Latexbänder eingesetzt. Bei „Rücken plus“  gibt es eine Einführung in das Gerätetraining.